AN 2  |  

Flugplatzfest Zwickau  |  

Tropfsteinhöhle  |  

Experimente  |  

Makro  |  

terra  |  

Über mich  |  

Kontakt  |  

Impressum  |  

Sie sind hier: 

>> Startseite 

Tropfsteinhöhle

 

Ich hatte 2009 Gelegenheit die Bleßberghöhle zu befahren (für den Nicht-Bergmann: ein Bergmann befährt einen Schacht, eine Höhle...auch wenn er läuft ;-) oder steigt, oder mit dem Schlauchboot fährt). Es war wirklich ein Erlebnis der besonderen Art. In der Höhle gibt es beispielsweise Stalaktiten in Form von Makkaronis - so dünn, aber bis zu 4 m lang!! Herrliche Sintervorhänge oder auch sog. Excentriques - Tropfsteine, die gegen allen Gesetzen der Schwerkraft wachsen. Die Höhle ist noch aktiv, es gibt ziemlich viel Wasser darin, soviel, dass wir Strecken mit dem Schlauchboot zurücklegen mussten, sonst hatten wir dank Wathosen trockene Füße und Hosen.
Ich bin überzeugt, dass die Enge der Höhle und die Zerbrechlichkeit der filigranen Gebilde darin, einen Ausbau zur Schauhöhle nicht möglich machen. Man wird sich da etwas anderes einfallen lassen müssen.

Ich hatte mehrere Blitze mitgenommen, dazu eine gut verpackte Spiegelreflex - nach dem Einsatz habe ich diese doch Profis zur Reinigung übergeben. Auf den Fotos konnte man dann später erstmal die wirkliche Schönheit der Höhle bestaunen. Mit der Helmlampe ist da nicht viel zu sehen. Ansonsten war alles vom Ein-und Auspacken der Kamera geprägt und man musste oft innehalten um sich einfach mal nur umzuschauen und zu hören. Das war schon ein tolles Gefühl da unten.

 

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.
Flugplatzfest Zwickau Experimente